Trondheim 43km

Die Benutzung der Fähre ist unumgänglich

     

      Trondheim ist eine idyllische Hafenstadt mit etwa 180.000 Einwohnern, eine Stadt der Studenten, der Kultur und Technologie und des kulinarischen Genusses. Die Mehrheit der insgesamt 30.000 Studenten besucht die Norwegische Universität für Wissenschaft und Technik. Die Jugend hält die Stadt lebendig und leistet einen nicht unbedeutenden Beitrag zur ihrer kulturellen Entwicklung. 

      In der Stadt werden zahlreiche Jazz-, Blues-, Kammer-, Rock und Pop-Musik Konzerte angeboten. In Trondheim finden  auch das größte Kirchen- und Kulturfestival „Sankt Olaf“ sowie verschiedene kulinarische Veranstaltungen statt.

      Die Innenstadt ist ideal geeignet zum Radfahren. Ein gut ausgebautes Streckennetz  führt Sie durch die ganze Stadt und ihre Umgebung. In der idyllischen Altstadt von Bakklandet befindet sich der einzige Radlift der Welt. Dieses Transportmittel erfreut sich bei Einheimischen genauso großer Beliebtheit wie bei Touristen. Nach einer kurzen Fahrzeit erreichen Sie Bymarka, ein Gebiet, welches hervorragende Möglichkeiten für Radsport, ausgedehnte Wanderungen und Süßwasserfischen bietet.

      In Trondheim findet auch einer der beliebtesten Märkte, der „Bondens market“ statt. Dort werden regionale Produkte, Fisch, Fleisch und Käse angeboten. Hier haben sich auch einige  Bierbrauereien sowie zahlreiche ausgezeichnete Restaurants angesiedelt. Trondheim, früher Nidaros genannt, war ab dem Jahr 1030 bis 1217 die Hauptstadt Norwegens. Die Stadt hat eine Schlüsselrolle in der norwegischen Geschichte gespielt, die Kathedrale Nidaros ist seit fast 1000 Jahren ein bekannter Wallfahrtsort.